Fuldaradweg

Werbung

Entlang der Fulda liegt der Fuldaradweg, ein Reiseziel für Groß und Klein, Familien, Radtour-Gruppen und Radfahrer, die ihre Ruhe wünschen. Ganze 255 Kilometer kann man entlang der Fulda auf dem Fuldaradweg von der bayrischen Rhön über Hessen bis nach Niedersachsen radeln. Hier vereinigen sich die Fulda und die Werra zur Weser. Der Radweg durchquert dabei die Städte Kassel, Fulda, Hannoversch Münden sowie Bad Karlshafen und weitere Städte/Ortschaften auf der Strecke beinhaltet. Von jedem Ort aus können Radfahrer sich der Tour auf den Fuldaradweg anschließen. Wo die Route beginnen soll, entscheidet jeder Radler für sich. Ob in große Städte wie Kassel, lieber in der kleinen Fachwerkstadt Melsungen oder im Örtchen Malsfeld. Überall in dieser Region, wo die Fulda mündet können sich Radler gerne auf die Tour durch eine teilweise unberührt wirkende Radtour begeben. Da ist es sinnvoll, auf die bevorstehende Radtour mit allen Einplanungen mehr Acht zu geben, um zu wissen, was auf einen Radler ( Profi, Anfänger oder Fortgeschrittene ) zukommt.

Verlauf des Fuldaradweg von der Quelle bis zur Mündung

Wasserkuppe -> Gersfeld -> Fulda -> Bad Hersfeld -> Rotenburg an der Fulda -> Morschen -> Beiseförth -> Melsungen -> Guxhagen -> Dennhausen -> Kassel -> Hann. Münden

Radreise durch das Fuldatal

Die Route und Ortschaften des Fuldarradwegs

Der Fulda Radfernweg ist mit 255 Kilometer eine wirklich gute Radstrecke, die selten großartige Abweichungen aufzeigt. Unebene Straßen sind hier eher die Seltenheit, sondern ist viel Natur direkt an der Fulda zu erwarten. Weit im Norden liegt der Ort Bad Karlshafen wo das Ziel liegt oder der Start. Das kommt ganz darauf an, von wo Radfahrer am Fuldaradweg beginnen und in welche Richtung es gehen soll. Wahlweise kann die Reise auch am Gersfeld beginnen oder Enden. Auf der Reise auf dem Fuldaradweg werden Radler noch Kassel, Melsungen, Hannoversch Münden, Schlitz, Fulda, Bad Hersfeld, Niederaula sowie Bebpra und Rotenburg a.d Fulda kennenlernen. Eine Reiseroute ist aus diesem Anlass über der gesamten Strecke von 255 Kilometer sicherlich einfach zu finden.

Karten und Radtourenbücher vom Fuldaradweg

Zur Orientierung auf dem Fuldaradweg eignet sich sehr gut das Bikeline Radtourenbuch Fuldaradweg aus dem Esterbauer Verlag. Neben guten Wegbeschreibungen beinhaltet das Bikeline Radtourenbuch auch noch kleine Karten der zu fahrenden Strecke.

Highlights auf dem Fuldaradweg

Ein Highlight auf dem Fuldaradweg ist die Fahrt mit der Fahrradseilbahn über die Fulda in Beiseförth. Diese Luftseilbahn ersetzt eine klassische Fuldabrücke und befördert nur Fußgänger und Radfahrer über die circa 50 Meter breite Fulda.

Werbung

Die richtige Ausrüstung und Packliste für den Fuldaradweg

Wer sich dem Fuldaradweg widmet, der sollte die Packliste beachten. Unterwegs kann man selbstverständlich die Strecke verlassen, um den nächsten Supermarkt und Discounter aufzusuchen, damit die Getränke stets frisch sind sowie das Essen. Unterwegs gibt es in örtlichen Hotels natürlich die Möglichkeit, eine Übernachtung zu tätigen. Wobei viele gerne Zelten und diese müssten dann natürlich die passende Ausrüstung mit sich führen. Zur allgemeinen Ausrüstung auf der Packliste für den Fuldaradweg und die örtliche Reise oder Radtour wäre daher die Luftpumpe sowie das Flickzeug als erstes zu erwähnen. Wer örtlich im Hotel übernachtet, muss nur Duschzeug, Shampoo & Co mitnehmen und Camping-Fans ist anzuraten, eine Isomatte sowie das passende Zelt mitzuführen. Mittlerweile gibt es ja bereits Zelte, die direkt ans Rad befestigt werden können, um Diebstähle zu vermeiden.

Der Fuldaradweg ist für Radfahrer eine wirklich empfehlenswerte Strecke, wo der Sport nicht zu kurz kommt sowie die örtliche Natur. Der Ausblick auf die verschiedenen Ortschaften sowie die Fulda und der Natur ist unbeschreiblich. Wer jetzt noch keine Reiseroute hat, der sollte mit dem Radweg direkt an der Fulda liebäugeln, weil unvergessliche Erlebnisse garantiert sind.

Werbung

Werbung